Meilensteine der Buxtehuder Ausbildungsmesse

2002

Initiatoren der Ausbildungsmesse in Buxtehude sind Achim Biesenbach und Udo Feindt von der Jungen Union Buxtehude - 31 Aussteller sind bei der Auftaktveranstaltung dabei

 

2003

Sonderseiten erscheinen in den Lokalzeitungen Tageblatt und Neue Buxtehuder

 

2004

Auszeichnung der Buxtehuder Ausbildungsmesse als "Beste Einzelaktion" der Jungen Union in Niedersachsen

 

2005

Besucherzahl übersteigt erstmalig 700 Besucher

 

2006

Erstmals werden Fachvorträge während der Ausbildungsmesse angeboten - Alexander Krause steigt in das Organisatorenteam ein

 

2007

Unilever sponsort die Buxtehuder Ausbildungsmesse und ermöglicht damit den Druck der Messebroschüre

 

2008

Neue Messebereiche "Forum Handwerk" und "UniCampus" - Erstmals über 40 Aussteller auf der Messe - die Sparkasse Harburg-Buxtehude wird Hauptsponsor der Ausbildungsmesse

 

2009

Die 8. Ausbildungsmesse wird von der damaligen niedersächsischen Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann eröffnet

 

2010

Erstmals über 50 Aussteller auf der Buxtehuder Ausbildungsmesse

 

2011

Jubiläum: der damalige niedersächsische Kultusminister Bernd Althusmann eröffnet die 10. Buxtehuder Ausbildungsmesse

 

2012

Ausgezeichnete Messe: die JU Niedersachsen prämiert die Buxtehuder Ausbildungsmesse - weitere Messesponsoren: AOK Niedersachsen und Unilever

 

2015

Der Stadtjugendring Buxtehude e.V. wird Mitveranstalter der Buxtehuder Ausbildungsmesse
gleichzeitig verkleinert sich das Orga-Team, Messemitbegründer Udo Feindt ist leider nicht mehr dabei

 

2017

Durch den Umbau des Forums Süd findet die Ausbildungsmesse erstmals in der Halepaghen-Schule statt.

Neu im Orga-Team mit dabei: Niels Kohlhaase